Russia China
Englisch (USA/CDN/UK)Deutsch (DE-CH-AT)
Home Passiv gekühlte Shelter
Passiv gekühlte Shelter
Passiv Cooling - Schutzkästen/Shelter Design & Build Service für schwer zugängliche Umgebungen

Anlagenbauer, die Instrumentierungen für aride Klimabedingungen konzipieren, mussten schon immer besonderes Augenmerk auf Schutzvorrichtungen legen. Konventionelle Kühltechniken erfordern eine zuverlässige Energieversorgung, die nicht immer zu realisieren ist und zudem erhebliche Kosten verursacht. Auch wenn auf dem Gebiet der Solarzellen und der Klimatechnik stetig Fortschritte gemacht werden, so machen der relative Mangel an Effizienz und die Probleme mit der Batterielebensdauer in heißen Klimazonen weiterhin komplexe und kostenintensive Schutzlösungen erforderlich.

Eines der effizientesten Mittel zum Schutz von hochsensitiver Elektronik gegen hohe Temperaturen ist die passive Kühlung. Der Temperaturumschwung zwischen Tag und Nacht in aridem oder Wüstenklima kann genutzt werden, um die Temperaturschwankungen mit Hilfe von Wasser (oder einer anderen Flüssigkeit) aufzufangen. Die Kälte der Nacht kann von einer Flüssigkeit mit großer Kapazität – wie zum Beispiel Wasser – absorbiert und dann eingesetzt werden, um die Anlagen während der Hitze am Tage zu kühlen. Wärmetauscher und ein Fluidkreislauf transportieren die Abwärme nach außen. Diese Lösung ist eine gute Wahl für größere Vorrichtungen wie zum Beispiel Shelter.

INTERTEC hat diesen Anwendungsbereich um das 'Phase Change' Prinzip erweitert – ein neuartiges Material (PCM – phase change material) gefriert bzw. schmilzt bei einer bestimmten Temperatur und bietet einen höheren Schmelz- bzw. Verfestigungspunkt. Dadurch wird die Passive Kühlung auch für kleinere, schwer zugängliche Anlagen wie Pipeline Instrumentierungen, RTU’s etc. attraktiv und rentabel.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenblatt.


Ein passiv gekühlter Schutzkasten, mit PCM Materialien und Sonnenschutzdach. Ermöglicht die Kühlung der elektronischen Komponenten eines Transmitters unter 40°C unter den in Wüsten typischen klimatischen Bedingungen.

Forced Circulation Passively-Cooled Shelter (FC-PCS) zum Schutz einer Trinkwasser-Pipeline im Arabischen Emirat Fujaihra. Die Kapazität des Kühlsystems wird durch den Einsatz von kleinen, solarbetriebenen Druckerhöhungspumpen vergrößert. Die Wärmetauscher können an der Wand des Shelters angebracht werden, was eine Reihe von Vorteilen mit sich bringt.
Natural Circulation Passively-Cooled Shelter (NC-PCS) für ein SCADA System in der Afrikanischen Wüste. Die Wärmetauscher wurden im Außenbereich oben auf dem Shelter hinter Sonnenschutzblenden montiert.

Ein Shelter mit einem wassergekühlten Wärmetauscher, bietet eine Wärmeverlustleistung von 1700 W. Eingesetzt zur Kühlung von Gaschromatographen im Persischen Golf

 

 

Welche Arten von Schutz sind möglich?
Mehr

Do-it-yourself integration

Wir bieten die kostenlose Software, mit der Sie Ihre eigene Einhausung (Kasten, Schrank oder Haus) schnell und effizient gestalten können.

Komplettlösungen - Entwurf und Fertigung

Der SAFE LINK Service bietet komplette Systemlösungen, maßgefertigt für Ihre Anforderungen. Unsere Systeme sind weitaus mehr als die Summe ihrer Einzelteile - Sie erhalten echte ganzheitliche Lösungen mit Mehrwert in punkto Leistung und Zuverlässigkeit und profitieren von unserem Know-hows aus Tausenden von ähnlichen Applikationen.

INTERTEC's Datenblätter.
Mehr

-
+
1

Mehr Infos?


INTERTEC entwickelt seit vielen Jahren erfolgreich Systeme mit Passivkühlung und bietet Ihnen Komplettlösungen von der Gestaltung bis zur Fertigung.Kontaktieren Sie uns und wir besprechen Ihre Anforderungen. Details zum Thema finden Sie auch in diesem informativen Artikel, veröffentlich von Design Solutions..

DD830: SAFE LINK mit Passive Cooling

Mehr in den Datenblättern von INTERTEC.